Erdbeere.JPG

einfachnatürlich im Sommer

Erdbeere

Der allseitsbeliebte Sommerboote darf natürlich auch in unserem Sortiment nicht fehlen. Ob als Kuchen, Saft oder Marmelade, mit den Erdbeeren kommt der Sommer. Wir verfeinern unsere Erdbeermarmelade mit Chilli um die süßen Frucht mit einer schärferen Note zu ergänzen.

Basilikum

Der Basilikum macht sich nicht nur als Gewürz, sondern schmeckt auch als Pesto zu Nudeln oder in verschiedenen Soßen wunderbar.

Tipp: Als Zusatz zum Bärlauchpesto schmeckt dieses nicht so scharf!

Ribisel

Die roten Beeren eignen sich hervorragend zum Naschen im Garten zwischendurch. Doch auch verarbeitet sind sie im Sommer ein Lebenselixier z.B. als Saft aufgespritzt mit Mineralwasser. Der Ribiselessig sorgt auch im Winter für fruchtig schmeckende Salate.

Mädesüß

Mit der Pflanze wurde früher Bier, Wein und Met aromatisiert, da sie über ein honig-mandelartiges Aroma verfügt. Bei uns werden die Blüten in Saft und Essig verabeitet. Besonders zweiteres eigent sich hervorragend als Marinade für einen Kartoffelsalat.

Kirsche

Paarweise und knallrot blitzen die süßen Früchte aus den Bäumen hevor - doch meist weit oben in der Baumkrone versteckt. Wir pflücken unsere Kirschen in Pfaffstätten und verarbeiten sie zu Marmelade und Chutney. Zweiteres eignet sich hervorragend im Herbst zum Wild.

Weichsel

Die Weichsel schaut seinem Schwesterobst der Kirsche sehr ähnlich, doch im Geschmack liegt der Unterschied. Während die Kirsche dem süßen Gaumen mehr zusagt, ist die Weichsel mehr was für saure Geschmäcker.

Stachelbeere

Eine weitere Beere die unserer Produktion nicht entkommen kann - wir verarbeiten die Stachelbeere zu einer süßen Marmelade. Veredelt mit weißen Ribisel kommt der säuerlich-süße Geschmack der Beere verstärkt zur Geltung.

Himbeere

Die Himbeere kann man bei uns auf unterschiedliche Art und Weise genießen. Die altbekannte Himbeermarmelade darf natürlich nicht fehlen, doch zusätzlich produzieren wir einen Himbeeressig, der jedem Salat eine fruchtige Note verleiht.

Brombeere

Beeren über Beeren hat der Somemr zu bieten. Doch die Brombeere gibt es bei uns nur in flüssiger Form. Als Essig verfeinert bringt sie den beerigen Geschmack in jeden Salat und als Brombeerlikör kommt die fruchtige Note erneut zu Geltung.

Gravensteiner

Eine alte Apfelsorte, die wir nicht missen möchte, da sie einen wunderbar säuerlich-süßen Geschmack hat. Verfeinert mit rotem Holler, verarbeiten wir das Obst zu einer Marmelade.

Vogelbeere

Sind die nicht giftig? Nein, wenn man die Vogelbeere erhitzt kann man sie unbedenklich essen und so schmeckt die Marmelade durch die bitter-süße Mischung sowohl aufs Brot, als auch als Chutney-Ersatz zu Fleisch. Wir verarbeiten die orangen Perlen zusätzlich zu Likören, indem wir sie in Weinbrand oder Vodka ansetzen - so hat man zusätzlich ein Verdauungsschnapser'l.

Sanddorn

Die Früchte haben einen außergewöhnlich hohen Vitamin C Gehalt und gelten somit als heimisches Superfood. Die Ernte ist jedoch tückisch, da die Pflanze Stachel hat und somit muss man sich die Beeren erstmal "verdienen". Deshalb wird der Sanddorn vor der Verarbeitung eingefroren, sodass sich die Beeren leichter lösen lassen.